Die KISL und nicht der Kiesel!

 


KISL bedeutet KulturInitiative St. Leonhard und steht für ein kleines aber feines Team von engagierten Leonharderinnen und Leonhardern die sich zum Ziel gesetzt haben Zeitkultur in die Region und somit nach St. Leonhard zu bringen.



Rita Rockenschaub, Veronika König, Theresa Lasinger (Obfrau), Manfred Hinterkörner, Andrea Messerer, David Stöger


Nachdem bei uns in St. Leonhard bereits seit vielen Jahren Kulturarbeit geleistet wird, war es eben an der Zeit einen offiziellen Verein zu gründen und so wurde die KISL im Dezember 2001 aus der Taufe gehoben.


Wenn wir Zeitkultur sagen, dann meinen wir Kabarett, Theater, Konzerte, Sommerkino, Lesungen und auch Veranstaltungen speziell für Kinder.


Für die klassische Volkskultur gibt es bereits Vereine welche sehr gute Veranstaltungen durchführen und daher überlassen wir dieses Thema auch weiterhin diesen Vereinen.


Eine gute Zusammenarbeit mit anderen Organisationen oder Vereinen ist uns selbstverständlich besonders wichtig.


Wir verstehen uns als offener Verein. Offen in vielerlei Hinsicht wie die kulturelle Vielfalt, offen für jede und jeden konstruktiven Mitarbeiter/in. Meinungen werden ebenso wie Werte und kulturelle Ansichten respektiert und toleriert.


Wer Ideen hat, im Team diskutieren und arbeiten möchte ist gerne in unserem Verein willkommen.